Über Mich

Hallo,
Ich heiße Madina Zulfacar, Gründerin von Aloha Baby, geboren in Kabul und aufgewachsen in Indien und Deutschland. Ich bin Sozialarbeiterin, systemische Familientherapeutin, Mediatorin und Coach.
Ich habe mehrere Jahre als Sozialarbeiterin mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Beratungskontext gearbeitet. Ich war unter anderem auch als  Familienhelferin eingesetzt und habe Familien mit Fluchterfahrung und stark traumatisierte Schwangere begleitet. Hier
ist mir zum aller ersten Mal die Notwendigkeit der Arbeit mit Schwangeren aufgefallen.

So entstand die Idee zu meinen Beratungsansatz, der sowohl aus meiner eigenen Erfahrung mit zwei Geburten als auch aus der Erfahrung aus der Arbeit mit schwangeren Frauen entstanden ist.

Schön, dass du auf meine Seite gefunden hast! Ich freue mich so sehr, meine Vision, so vielen Frauen wie möglich zu einer entspannten, selbstbestimmten und angstfreien Geburt zu verhelfen, endlich mit dir teilen zu können.
Ich habe selbst zwei Geburten mit meinen beiden wundervollen Kindern erlebt. Beim ersten Mal, zur Geburt meiner Tochter, habe ich Gedanken voll Zweifel, Unsicherheit, Angst und Scham, mit in die Geburt getragen. Es waren die schlimmsten vierzehn Stunden meines Lebens. Ich spürte die Schmerzen als unerträglich Qualen. Während ich im Krankenhaus mit
meinen Schmerzen kämpfte, wurde mir immer wieder eingeredet, dass ich Schmerzmittel bräuchte bis ich dann irgendwann an einem Tropf angeschlossen war. Ich fühlte mich als hätte ich Fesseln und konnte mich noch weniger bewegen. Ich war so sehr damit beschäftigt, auf das zu hören was alle um mich herum sagten, dass ich mich selbst völlig vergessen hatte.
Ich wusste nicht mehr was ich eigentlich bräuchte und ließ so, einfach zu das Personal über mich bestimmen. Sie fragten mich ob ich eine PDA mache wolle was ich entschieden abwies.
Ich wollte mein Baby auf eine natürliche Weise auf die Welt bringen. Doch eine Vorstellung davon wie, hatte ich nicht. Als die Wehen eintraten und ich irgendwann die Anweisung erhielt jetzt zu pressen, kam die Ärztin auf mich drauf und drückte von oben auf meinen Bauch ein. Kurze Zeit später war meine Tochter auf der Welt. Ich hatte einen schlimmen Darmriss, konnte etwa 2 Monate nicht richtig gehen und musste die meiste Zeit im Bett liegen. 

Die reflektierte Geburt 

Nach dieser ersten Geburtserfahrung hatte ich mir gesagt, dass ich keine weiteren Kinder mehr wolle. Erst fünf Jahre später, kam langsam der Wunsch auf, ein zweites Kind zu haben. Doch dieses Mal, sagte ich mir, wollte ich eine komplett neue Geburtserfahrung erleben. Von einer Freundin habe ich dann von der Methode HynoBirthing gehört. Ich war zunächst sehr skeptisch demgegenüber und konnte mir nicht vorstellen, wie das gehen sollte, nur über die Gedankenkraft eine angenehmere Geburtserfahrung erleben zu können. Ich bestellte mir das Buch von Marie Morgen- das bekannteste Buch über HypnoBirthing und gleichzeitig sehr umstritten. Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigte, desto mehr wusste ich, was ich wollte und was nicht. Ich besuchte Kurse, recherchierte im Internet, las weitere Bücher darüber. Ich gewann mehr an Selbstbewusstsein. Ich hatte plötzlich ganz klar vor Augen, wie die Geburt meines zweiten Kindes ablaufen würde. Ich reflektierte daraufhin meine erste Geburtserfahrung im Detail. Alles was schiefgelaufen war, wollte ich so auf keinen Fall noch einmal erleben. Nach diesen Erkenntnissen änderte sich mein Mindset zu meiner Geburt allmählich komplett. Meine blockierenden Glaubenssätze löste ich für mich auf und das mit Hilfe einfacher Techniken und konnte so, zur Geburt meines Sohnes, meine absolute Traumgeburt erleben.

Ich zeige dir wie ich es geschafft habe, aus der Angst heraus inneren Frieden und Heilung zu erfahren damit auch du eine wundervolle Geburt erleben kannst.

An dieser Stelle möchte ich hinzufügen, dass alles was ich an Methoden und Techniken angewendet habe, vorwiegend aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz stammen und vielleicht nicht immer mit dir konform gehen. Ich wünsche mir sehr, dass du zu den gleichen Ergebnissen wie ich kommen kannst, doch da jeder Mensch individuell ist und der Körper jeder Frau anders funktionieren kann, kann ich dir natürlich keine 100% Garantie geben.